Schiebetüren komplett

Schiebetür System CAPPRY

Türsystem CAPPRY

Schiebetür System CAPPRY

Türsystem TIGRIS 1

Türsystem TIGRIS 2

Schiebetür System TIGRIS 2

Türsystem LUPUS

Schiebetür System LUPUS

Türsystem DRACO

Schiebetür System DRACO

Türfüllungen

Baustoffe

 

Die Schiebetür – Machen Sie mehr aus Ihren Räumen

Mit einer Schiebetür geben Sie Ihrer Wohnung eine ganz persönliche Note und schaffen damit einen besonderen Blickfang. Neben dem Einsatz in der Wohnung, kann eine Schiebetür auch an diversen Schränken angebracht werden.

Sicher gehören auch Sie zu den Personen, die ihrer Wohnung ein besonderes Flair, eine individuelle Note verleihen möchten. Bisher haben Sie keine Mühen gescheut und die Wohnung mit allerlei zierenden Elementen versehen.Haben Sie dabei aber auch an die Zimmertüren gedacht? Auch die gehören nämlich zu den Dingen, mit denen Sie Ihrer Wohnung den ganz persönlichen Touch geben können. Neben herkömmlichen Zimmertüren, die nun wirklich Jeder hat, können Sie sich mit einer Schiebetür durchaus von der breiten Masse abheben und für Erstaunen bei jedem Ihrer Gäste sorgen. Bei der Wahl der Schiebetür können Sie nicht nur auf verschiedene Materialien wie Glas oder warmem Holz zurückgreifen. Sie können auch mit der Breite der Schiebetür ganz besondere Effekte erzielen. Steht Ihnen in Ihrer Wohnung seitlich der Tür genügend Platz zur Verfügung, darf es sogar eine zweiflüglige Schiebetür sein, mit der Sie im Handumdrehen den vorhandenen Raum vergrößern. Kleine, aneinandergrenzende Räume können mit einer schmalen Schiebetür nach Belieben voneinander getrennt oder miteinander verbunden werden. Sie haben die Wahl und können die Schiebetür ganz nach Ihren Wünschen, Bedürfnissen und räumlichen Gegebenheiten aussuchen.

Mehr Platz durch eine Schiebetür

Herkömmliche Türen haben gegenüber einer Schiebetür einen entscheidenden Nachteil: sie benötigen beim Öffnen einen gewissen Platz und ragen in den Raum hinein. Das muss bei der übrigen Einrichtung des Raumes natürlich berücksichtigt werden. Bei einer Schiebetür verhält es sich anders. Die wird nach der Seite geschoben und verschwindet dabei hinter einer Wand. Die Seite ist je nach den baulichen Gegebenheiten wählbar. Die Schiebetür muss deshalb nicht genau in der Mitte der Wand sein.


Der Raumteiler - Platz ist in der kleinsten „Hütte“

Raumteiler gibt es seit vielen Jahrzehnten, sind mitunter ein wenig in Vergessenheit geraten und liegen nun wieder voll im Trend. Das ist kein Wunder, denn Raumteiler gibt es in so großer Vielfalt, dass deren Einsatz nicht nur für verblüffende Veränderungen, sondern auch für attraktive Highlights in der Wohnung sorgt.

Gerade Singles oder junge Paare, deren Konten noch recht mager sind, müssen oder wollen sich mit einer kleinen oder einer Einraumwohnung zufrieden geben. Trotzdem möchten sie auf eine ansprechende Wohnatmosphäre nicht verzichten und das brauchen sie auch gar nicht. Auch, wenn es ziemlich schwierig ist, in einer Einraumwohnung Schlafen, Essen und Wohnen unter einen Hut zu bringen, mit einem Raumteiler gelingt das ohne weiteres. Auch Sie können damit diesen einen Raum absolut sinnvoll in einzelne Bereiche aufteilen und wenn Sie möchten, dürfen hierbei auch gleich mehrere Raumteiler zum Einsatz kommen. Natürlich macht es keinen Sinn, den gesamten Raum mit diesen Gestaltungselementen zu versehen. Da bliebe wohl kaum noch Platz für die eigentliche Einrichtung. Allerdings könnten durchaus zwei schmale Raumteiler in unterschiedlichen Stellen in einem größeren Raum, diesen gleich in drei separate Bereiche teilen. Aus EINEM großen Wohnzimmer wird ein kleineres Wohnzimmer, ein Schlafbereich und vielleicht ein kleines „Büro“, in dem die private Korrespondenz erledigt und abgelegt werden kann. Im Handumdrehen wird so aus einer Einraumwohnung eine, die scheinbar über mehrere „Räume“ verfügt.

Mit dem Raumteiler Akzente setzen

Bei einem Raumteiler handelt es sich nicht, wie fälschlicherweise oft angenommen, um eine Art Wand, die lieblos in den Raum hineingestellt wird und so aussieht, als hätte es für eine richtige Wand nicht gereicht. Tatsächlich kann ein Raumteiler in allen nur erdenklichen Varianten gefertigt werden. Von einer weitestgehend offenen bis hin zu einer nahezu geschlossenen Bauweise, von Glas bis zu Holz oder ähnlichen Materialien ist alles machbar, kann alles verwendet werden. Bei der offeneren Variante können Dekorationen oder sogar Teile der Einrichtung daran angebracht bzw. darin integriert werden. Bei einer solchen Vielfalt kann das Ergebnis nur absolut positiv ausfallen

 

Eine Glasschiebetür als Highlight in Ihrer Wohnung

Kaum ein anderes Gestaltungselement vermag so flexibel zu sein wie eine Schiebetür. Wollen Sie zusätzlich noch einen attraktiven Blickfang in Ihrer Wohnung schaffen, dann sollten Sie sich für eine Glasschiebetür entscheiden.

Auch, wenn eine Glasschiebetür immer zum größten Teil aus Glas besteht, so gibt es doch verschiedene Ausführungen, auf die Sie zurückgreifen, zwischen denen Sie wählen können. Da wäre zum Einen die Variante aus glattem und absolut durchsichtigem Glas. Bei einer Glasschiebetür aus diesem Material können Sie trotz geschlossener Glasschiebetür zu jeder Zeit in den Nebenraum blicken. Sofern Sie das wünschen, stellt diese Eigenschaft einen Vorteil für Sie dar. Möchten Sie jedoch einen nicht ganz so freien Blick in den Nebenraum haben, dann sollten Sie sich für eine andere Variante entscheiden und lieber die Ausführung mit Ornamentglas vorziehen. Dabei bleiben die Geschehnisse im Nebenraum nur andeutungsweise sichtbar. Mit Ornamentglas erreichen Sie eine deutlichere Trennung der beiden aneinander grenzenden Räume, wenn Sie die Glasschiebetür schließen. Schließlich können Sie auch noch eine Glasschiebetür aus farbigem Glas einsetzen lassen. Wenngleich sich diese Variante deutlich von den anderen abhebt, so ist auch der Blickfang, den Sie damit schaffen, um einiges attraktiver.

Mit einer Glasschiebetür das Geschehen im Blick

Mit dem Einbau einer Glasschiebetür bleibt Ihnen dahinter nichts mehr verborgen. Möchten Sie im Nebenraum beispielsweise Ihr Büro einrichten und trotzdem bei der Arbeit nicht völlig von der Außenwelt abgeschnitten sein und Ihre Kinder beim Spielen beobachten können, dann ist eine Glasschiebetür statt einer herkömmlichen Tür zur Raumtrennung in jedem Fall die bessere Wahl. Entscheiden Sie sich für eine Glasschiebetür, entscheiden Sie sich auch für eine dekorative Art und Weise der Raumtrennung- und Gestaltung. Während Sie beim Schließen einer herkömmlichen Tür allenfalls noch andeutungsweise Stimmen aus dem Nebenraum vernehmen können, bleibt mit einer Glasschiebetür auch der Blickkontakt weitestgehend erhalten.

Die Glasschiebetür und das Licht

Möchten Sie mit einer Glasschiebetür zwei Räume trennen, von denen einer ein innenliegender Raum ohne Fenster ist, dann bekommt dieser damit eine ganz andere Atmosphäre. Eine Glasschiebetür lässt in jedem Fall Licht hindurch und bringt so mehr Helligkeit in diesen Raum.

 

Ein begehbarer Kleiderschrank – angesagt und modern

Ein begehbarer Kleiderschrank wird immer häufiger in Haus oder Wohnung eingebaut und wenn Sie bisher keinen hatten, sich jedoch schon immer einen gewünscht haben, sollte Sie nicht länger zögern. Die Vorteile, die ein begehbarer Kleiderschrank mit sich bringt, sind kaum von der Hand zu weisen und werden auch den Rest der Familie überzeugen.

Wie Sie wissen, unterliegt alles, was uns umgibt, einem gewissen Trend. Dabei gibt es Trends, die verschwinden nach kurzer Zeit wieder und nichts erinnert mehr daran. Es gibt aber auch Trends, die sehr lange Zeiträume überdauern und ein begehbarer Kleiderschrank gehört unbedingt dazu. Dass ein begehbarer Kleiderschrank bereits seit vielen Jahren in den Wohnungen zu finden ist und auch so schnell nicht wieder verschwinden wird, hat seinen Grund. Ein begehbarer Kleiderschrank bietet einfach zu viele individuelle Lösungen für derartige Platzprobleme und damit avanciert er zu den unverzichtbaren Dingen. Zu dieser Erkenntnis sind wohl auch Sie gelangt. Nicht umsonst tragen Sie sich mit dem Gedanken, ein solches Raumwunder einbauen zu lassen und damit liegen Sie nicht nur voll im Trend, sondern auch absolut richtig. Sie schaffen damit einen zusätzlichen Raum, der Ihnen Ordnung garantiert und der mit Sicherheit auch in Zukunft zur Einrichtung in Ihrer Wohnung gehören wird.

Ein begehbarer Kleiderschrank und Sie haben Ordnung

Ein begehbarer Kleiderschrank ist das, was man gern als Raumwunder bezeichnet. Ein wenig abweichend vom eigentlichen Charakter eines Kleiderschrankes, ist ein begehbarer Kleiderschrank eher als separater Raum zu betrachten und den können Sie sogar betreten. In einem Schrank dieser Größe finden Sie einfach für alles einen bzw. seinen Platz. Sämtliche Kleidungsstücke, Wäsche und Schuhe können Sie hier unterbringen. Die lästige Suche nach scheinbar verloren gegangenen Teilen entfällt. Und noch ein Vorteil bringt er mit sich: er schafft auch mal Ordnung, wenn unangemeldet Besuch auf der Matte steht und es ganz schnell gehen muss…

 

LiveZilla Live Chat Software